Halbtagsgruppen

In den sechs Halbtagsgruppen werden jeweils 22 Kinder in drei Vormittagsgruppen (08.00 Uhr bis 12.00 Uhr) und in drei Nachmittagsgruppen (13.00 Uhr bis 17.00 Uhr) betreut. Eine Nachmittagsgruppe ist eine Familiengruppe. Jede Gruppe wird von einer Erzieherin geleitet. Die Hälfte der Zeit wird sie unterstützt durch eine Kinderpflegerin oder eine sozialpädagogische Assistentin.

Der Tag beginnt für die Kinder mit dem Freispiel. Hier können sie wählen, was sie mit wem und wie lange spielen möchten. Anschließend wird gemeinsam gegessen, vormittags als Frühstück und nachmittags als "Kinder-Kaffee".

Danach werden verschiedene Themen in der Form von Projekten oder zielgerichteten Aktivitäten angeboten. Aktuelle Erlebnisse der Kinder werden aufgegriffen und in den Tagesablauf integriert. Das Außengelände und die nähere Umgebung wird genutzt, um den Kindern Möglichkeiten zur Bewegung zu geben.

Der Tag endet in jeder Gruppe mit dem Abschlusskreis.

Hinterlassen Sie einen Kommentar