Großes Jubiläum: 20 Jahre Haus der Kirche & 25 Jahre Förderverein Schwarzenbeker Zwerge e.V.

Am Wochenende 2., 3. und 4. November 2018 feiern das Haus der Kirche Schwarzenbek, die KiTa St. Franziskus und der Förderverein Schwarzenbeker Zwerge e.V ein großes Jubiläum.

Am Freitag den 2. November starten die Feierlichkeiten mit dem Konzert des bekannten Kinderliedermachers Volker Rosin in der Aula des Gymnasiums Schwarzenbek.
Einzelheiten finden sie hier.

Weiter geht es am Samstag mit dem „offizellen“ Teil. Eingerahmt in Reden und Ansprachen der Verantwortlichen und Politker der Region und des Landes wird den Familien an diesem Tag der Offenen Tür ein buntes Programm u.A. mit Zauberer und Kinderdisko geboten.

Sie sind herzlich eingeladen mit uns zu feiern!

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 23.10.2018

Der Vorstand des Fördervereins Schwarzenbeker-Zwerge lädt Sie am 23. Oktober 2018 um 20 Uhr herzlich zur Jahreshauptversammlung in die KiTa St. Franziskus ein.

Dieser Termin ist die Wiederholung des Ursprünglich für den 25. September angesetzten Treffens.

Folgende Punkte stehen an diesem Abend auf der Tagesordnung :

  1. Eröffnung der Versammlung und Begrüßung
  2. Wahl einer/s Protokollführerin/s
  3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden über das Geschäftsjahr
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  8. Wahl der Vorstandsmitglieder
  9. Wahl des erweiterten Vorstandes
  10. Wahl der Kassenprüfer/innen
  11. Geplante Veranstaltungen
  12. Sonstiges

Die komplette Einladung mit allen Details können Sie hier herunterladen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Flohmarkt „Hits für Kids“ am 10. Oktober

Am Samstag, den 10. Oktober 2015 veranstaltet der Förderverein Schwarzenbeker-Zwerge e.V. wieder seinen Kinderflohmarkt „Hits für Kids“.

Noch keinen Verkaufsstand ? Zwergennews Ausgabe Juli 2009 Jetzt anmelden!

Der Flohmarkt findet in der Kindertagesstätte St. Franziskus (Ernst-Barlach-Platz 9) in Schwarzenbek von 11:00 Uhr – 14:00 Uhr  statt. Karte Ernst-Barlach-Platz in Schwarzenbek

Wer Lust zum Stöbern an insgesamt 30 Ständen hat, ist herzlich willkommen! Schwangere erhalten bereits ab 10:30 Uhr Einlass.
Unser leckeres Tortenbuffet ist wie immer im 1. Stock (Verkauf auch außer Haus).

Nachlese – Flohmarkt: „Hits für Kids“ am 27.10.2013

Obwohl der halbjährlich von den „Schwarzenbeker Zwergen“  veranstaltete Flohmarkt „Hits für Kids“ in diesem Herbst ein paar Wochen später war als sonst, nämlich erst am 27.Oktober, war es wieder mal ein großer Spass für Groß und Klein.

Neben den 30 Ständen, wo man alles Mögliche rund um das Kind günstig erstehen konnte, gab es auch in diesem Herbst wieder äußerst leckeren Kuchen beim gut bekannten  Kuchenbuffet. Der Dank geht hier an die Erzieherinnen Frau Hamdorf und Frau Sommer, die den Verkauf des Kuchens übernommen haben.

Zum ersten Mal seit langer Zeit strömte auch wieder Waffelduft durch die ganze Kita St. Franziskus. Daniela Schmahl und Kerstin Ahrens waren hier gar nicht zu stoppen und mussten schon lange vor dem offiziellen Ende „ausverkauft“ anmelden. Viele Besucher haben vor Ort eine Kaffeepause eingelegt und die Waffeln oder Kuchen genossen und viele andere haben den Kuchen auch mit nach Hause genommen.

Der Flohmarkt war durch viele Eltern und werdende Eltern gut besucht, die sich für den nahenden Winter oder die anstehende Geburt mit Kleidung und Spielzeug versorgen wollten.

Auch ein Hinweis auf das bald anstehende Volker Rosin Konzert am 29.11.2013 in der Aula des Schwarzenbeker Gymnasiums war zu finden. Karten sind ab sofort erhältlich in der Kita St. Franziskus, im Tabekshop Lange oder im Buchladen „Lesezeit“.

In diesem Sinne bis bald beim nächsten Event der Schwarzenbeker Zwerge, dem Förderverein der Kita St. Franziskus

[In eigener Sache] : Zeit, um einfach mal „Danke“ zu sagen . . .

. . . für die tolle Arbeit, die der Förderverein „Schwarzenbeker Zwerge e.V.“ für die  Evangelisch-Lutherische Kindertagesstätte St. Franziskus in Schwarzenbek leistet.

110 „Zwergen- T-Shirts“ sponserte der Förderverein für die Kinder der Kindertagestätte. Allein im Jahr 2012 stellte der Verein insgesamt 13.000 € zur Unterstützung der Einrichtung zur Verfügung. Davon konnte eine Balkenkonstruktion im Wert von 7.200,00 € für die Mehrzweckhalle finanziert werden. Auch die jährlich stattfindenden Konzerte mit dem bekannten Kinderliedermacher Volker Rosin und der große Laternenumzug durch die Stadt werden vom Förderverein organisiert und unterstützt.

Ziel des Vereins ist es, die Arbeit der Kindertagesstätte ideell und materiell durch regelmäßige Aktivitäten und Veranstaltungen oder durch Umbau- und Verschönerungsmaßnahmen in der Einrichtung zu unterstützen. Die vielfältigen Aktivitäten tragen dazu bei, Raum für eine Kooperation zwischen den Eltern, den Kindern, den pädagogischen Fachkräften und dem Träger zu schaffen. Die Erlöse aus den Veranstaltungen versetzen den Verein in die Lage, Anschaffungen für die Einrichtung durchzuführen. Weitere Informationen über Veranstaltungen, Aktivitäten, Ereignisse und Aktuelles aus dem Verein und rund um die Kindertagesstätte  bietet die Internetseite http://www.schwarzenbeker-zwerge.de/.

Im Namen der Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen überreichten Sema Erdogan (Mitglied des Gesamtelternbeirates) und Christine Hamdorf (Erzieherin) als Zeichen des Dankes einen selbst gestalteten Bilderrahmen an die Mitglieder des Fördervereins Katrin Jennrich und Daniel Pank. Sie lobten den Einsatz und die Unterstützung des Vereins, der im Herbst dieses Jahres seinen 20. Geburtstag feiern kann.

von Christine Hamdorf

„Mit Piraten auf Schatzsuche“ – Das Sommerfest 2012

Das diesjährige Sommerfest fand am 26. August statt und stand unter dem Motto „Mit Piraten auf Schatzsuche“. Der Tag begann mit einem sonntäglichen Gottesdienst in der St. Franziskus-Kirche. Schon dieser Gottesdienst mit Pastor Schöer war etwas Besonderes. Die Kinder und Mitarbeiterinnen der KiTa St. Franziskus begrüßten die Kinder, die am 1. August neu in die KiTa aufgenommen wurden. Nachdem die jeweilige Gruppenleiterin den Namen des neuen Kindes aufgerufen hatte, gingen die Kinder, teilweise auch von ihren Eltern begleitet, über eine Brücke und kamen symbolisch in der KiTa an. Dort bekam jedes neue Kind einen Anhänger mit dem Symbol der neuen Gruppe umgehängt. Alle Kinder waren stolz, nun ein richtiges KiTa-Kind zu sein.

Nach dem Gottesdienst ging es in der KiTa weiter, wo die Gäste mit einem kleinen Begrüßungsgetränk willkommen geheißen wurden. Dank des guten Wetters konnten, wie geplant, alle Aktivitäten draußen auf dem KiTa-Gelände stattfinden.

Die Erzieherinnen hatten sich wieder viele Spiele und Mitmachstationen zum Thema „Piraten“ ausgedacht, die von den Kindern durchlaufen werden mussten. Sie konnten sich Piratentücher, Piratenhüte und Augenklappen basteln oder mussten einen Parcours in einer Kiste auf einem Rollbrett durchfahren. Dabei konnten sie sich jedoch nur mit Hilfe von Pümpeln fortbewegen. Wer noch nicht als Pirat gekommen war, konnte sich an einem Stand entsprechend schminken lassen. Bei anderen Aktivität mussten sie einen Geschicklichkeitskurs, der eine ganze Menge Mut erforderte, bewältigen oder sie sollten Schiffe in den Hafen ziehen, indem sie Schiffe, die an einem Band befestigt waren, auf eine Rolle wickelten. Jedes Kind bekam am Anfang eine Schatzkarte, die bei jeder Station abgestempelt wurde. Erst wenn alle Stempel vollzählig waren, konnten die Kinder sich eine Überraschung abholen. Dazu mussten sie sich in einem abgedunkelten Raum, vorbei an manch gruseligen Gegenständen über eine Bank zur Schatztruhe vorarbeiten. Wie von selbst öffnete sich der Deckel der Schatztruhe und die Kinder konnten sich ihren Schatz aussuchen.

Neben diesen viele Aktivitäten sorgte eine Hüpfburg für Spaß und Bewegung. Gegen 14.00 Uhr enterten „echte“ Piraten die KiTa-Insel am Ernst-Barlach-Platz. Eine besondere Attraktion an diesem Tag war die Feuershow der Piraten. Die Mitglieder der „Roten Brut“ sorgten in der Kehre vor der KiTa mit einer lustigen Geschichte und Feuerspucken für tolle Stimmung und großes Erstaunen bei den kleinen und großen Zuschauern. Wer wäre hier nicht gern ein richtiger Pirat?

Wer zwischendurch Hunger oder Durst bekam, konnte sich an dem vielfältigen und wohlschmeckenden Kuchenbüffet, das von den Eltern gespendet worden war, stärken. Der Förderverein Schwarzenbeker Zwerge sorgte mit gegrillten Würstchen und leckeren Pommes  Frites für einen weiteren kulinarischen Höhepunkt. Scheinbar hat es allen geschmeckt, denn das Büffet und der Grillstand waren immer gut besucht.

Am Ende des Tages waren sich alle einig, es war wieder einmal ein tolles Sommerfest, das für jeden etwas bot und das allen lange Zeit in Erinnerung bleiben wird.

von Reinhold Thiede

In eigener Sache – Mitglieder dringend gesucht

Die Zahl der Mitglieder des Fördervereins Schwarzenbeker Zwerge ist leider durch die Abgänge in der Kindertagesstätte gesunken. Zurzeit unterstützen 33 Familien den Verein. Lediglich 16 Familien haben davon noch Kinder in der Kindertagestätte. Wenn man bedenkt, dass 186 Kinder die Einrichtung besuchen, ist es ein ganz kleiner Anteil, der die Arbeit des Fördervereins finanziell unterstützt. Die restlichen Familien sind ehemalige Eltern oder Mitarbeiter/innen. Darum suchen wir jetzt dringend neue Mitglieder.

Das Land, der Kreis und die Stadt reduzieren ständig ihre Zuschüsse für unsere Einrichtung. Umso wichtiger ist es, dass wir die Kindertagesstätte unterstützen und sich viele Eltern im Förderverein engagieren. Für uns wird es immer schwieriger, die Arbeit der Erzieherinnen zu unterstützen.

Wir haben kaum noch die Möglichkeit Materialien, wie z. B.

  • die Lernwände für Kinder unter drei Jahren
  • die Balkenkonstruktion in der Turnhalle
  • die Fahrzeuge und Spielgeräte für den Außenbereich
  • den Eintritt für den Schulanfängerausflug
  • den überdachten Sandkasten
  • den Sandaustausch
  • oder das Bällebad

zu finanzieren.

Auch die Veranstaltungen der KiTa können wir personell kaum noch abdecken.

Es gibt in diesem Fall nur Hop oder Top. Entweder es fällt nach und nach etwas aus der finanziellen und personellen Unterstützung des Fördervereins für JEDES Kind in der KiTa St. Franziskus weg oder es gibt die Aktionen weiterhin durch Eintritte in den Förderverein oder Spenden. Im schlimmsten Fall müssen wir den Verein auflösen.

Mit einem Jahresbeitrag von nur 21.- € können Sie die Kinderstätte unterstützen.
Laden Sie deshalb jetzt hier unsere Beitrittserklärung herunter und senden diese ausgefüllt und unterschrieben zurück um den Förderverein bei seiner Arbeit zu unterstützen.

Wenn Sie das Neuste aus den Gruppen der KiTa erfahren möchten, besuchen Sie uns regelmäßig hier auf unserer Internetseite www.schwarzenbeker-zwerge.de .