Artikel der Kategorie ‘Die Kita’

Die 4 Jahreszeiten auf dem Bauernhof

Samstag, 1. Dezember 2012 um 13:11
veröffentlicht in Die Gruppen

Im Frühling erwachen nicht nur Blumen und Bäume, sondern auch die Tiere streckten ihre Köpfe der Frühlingssonne entgegen. Doch bevor wir die Tiere kennen lernen durften, wurden uns die Bauernhofregeln genau erklärt. Damit die Tiere keine Angst bekommen und wir uns nicht verletzen, darf nicht getobt, geschrien und geärgert werden. Wir versprechen zuzuhören und dann fliegen die Hummeln los.

Kinder haben Rechte – auf Zeit – Der Weltkindertag 2012

Donnerstag, 20. September 2012 um 9:00
veröffentlicht in Aktionen, Die Kita

Schon bei der Planung fiel uns schnell auf, wie wenig Zeit die Kinder eigentlich im Alltag für sich selbst haben. Auch der Verband Evangelischer Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein e.V. sagte in seiner Presseerklärung „Es stünde evangelischen KiTas gut an, auf das hinzuweisen, worauf es nach dem christlichen Glauben ankomme: „Ein Kind muss Kind sein dürfen. Es gibt keine Norm. Jedes Kind ist von Gott geschaffen und so geliebt, wie es ist.“

„Mit Gott groß werden“ – …

Montag, 2. Juli 2012 um 12:00
veröffentlicht in Die Gruppen

Die Rumpelwichte setzten sich vorne in die Kirchenbänke und hatten viele Fragen an Frau Gorgon. Einfühlsam und kindgerecht beantwortete sie die Fragen und erläuterte die Bedeutung und den Umgang mit den christlichen Symbolen. Alle Kinder hörten aufmerksam zu. Frau Gorgon erzählte vom Taufbecken, der Kanzel, vom Altar, der Bibel, der Bedeutung der Kerzen, den Glocken, der Orgel mit dem großen Blasebalg. Dies alles war sehr faszinierend für die Kinder.

Auf die Plätze fertig los – unsere Kleinen sind jetzt groß

Freitag, 15. Juni 2012 um 12:00
veröffentlicht in Aktionen, Die Kita

Mit Rucksack gerüstet warteten 45 Kinder und 6 Erzieherinnen gespannt auf den Bus, der uns zum Schweriner Zoo brachte. Um 10.00 Uhr am Ziel angekommen, warteten viele aufregende Dinge auf uns. Nachdem wir uns gestärkt haben, ging die Entdeckungstour los. Mit Neugierde betrachteten wir die verschiedenen Tiere. Ganz schön lange Hälse hatten die Giraffen, wie viele Streifen so ein Zebra wohl hat?

„Tabaluga und das leuchtende Schweigen“- Aufführung der Schulkinder

Dienstag, 12. Juni 2012 um 9:00
veröffentlicht in Die Gruppen

Mit viel Fleiß und wöchentlichen Proben haben die Erzieherinnen und die Schulkinder sich auf den großen Tag vorbereitet. Am Dienstag, den 12. Juni war es endlich soweit. In der St. Franziskus Kirche wurde die Kulisse aufgebaut. Kostüme wurden in Heimarbeit mit Unterstützung einiger Mütter genäht und die Dekoration mit den Kindern gemeinsam gestaltet.

Sonnenwoche 2012

Montag, 4. Juni 2012 um 12:00

Mit großer Erwartung sah man die Kinder in die Turnhalle kommen. Jeden Tag wurde von der Schöpfung der Erde, dem Himmel, der Sonne und dem Mond erzählt. Gott ist da, auch wenn wir ihn nicht sehen. Gottes Liebe ist wie die Sonne, sie scheint für dich und für uns alle. Er gibt uns mit seinen Sonnenstrahlen ein Zeichen der Wärme. Dies wurde durch kleine Einheiten und der Kirchenmaus „Trudi“ von Anja Sommer aus der Pinguingruppe dargestellt und erzählt.

Rumpelwichte Abschlussfest

Freitag, 1. Juni 2012 um 9:00
veröffentlicht in Aktionen, Die Gruppen

Plötzlich war das KiTa-Jahr vergangen und das Abschlussfest stand vor der Tür. Am Nachmittag des 1. Junis versammelten sich die Rumpelwichte gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und der FSJlerin in der Turnhalle, um die Eltern mit dem Theaterstück „Emmas Traum“ auf das Fest einzustimmen.

Die Rumpelwichte gehen auf Reisen

Montag, 14. Mai 2012 um 9:00
veröffentlicht in Die Gruppen

Die 15 Kinder der Rumpelwichte beschäftigten sich nun bereits seit einiger Zeit mit allen Fahrzeugen, die man nutzen kann, um auf Reisen zu gehen. Dazu gehörte nicht nur das Auto, die Eisenbahn, ein Passagierschiff oder eine Fähre, sondern auch das modernste, größte und vor allem schnellste Verkehrsmittel der Welt, das Flugzeug.

Kleine Strolche als Zoo-Experten in Krüzen

Donnerstag, 10. Mai 2012 um 9:00
veröffentlicht in Aktionen, Die Gruppen

Wir hatten das Glück in zwei Gruppen durch den Park gehen zu können. So hatten die Kinder viel Platz und Ruhe, um sich die Tiere anzuschauen. Nun konnte unsere Zoo-Rallye beginnen. Die Kinder erhielten Beobachtungsaufgaben an den Gehegen, wie z.B. das Fell des Tieres zu beschreiben oder die Besonderheiten des Tieres zuerkennen oder beim Känguru, dass es sein Kind in einem Beutel trägt. Da man dort fast alle Tiere füttert durfte, war das ein großer Spaß für die Kinder, sowie auch eine große Mutprobe.

Ausflug in den Wildpark Lüneburger Heide in Nindorf-Hanstedt

Mittwoch, 9. Mai 2012 um 9:00
veröffentlicht in Aktionen, Die Gruppen

Vorbei an vielen Tieren ging es weiter durch den Park. Die Rehe wollten uns so gar nicht ohne Wegezoll durchlassen und ließen sich zum Vergnügen vieler Kinder streicheln. Bei den Waschbären, Polarfüchsen und Marderhunden hielten sich viele Kinder die Nase zu. „Ihhhhh das stinkt.“ Aber Die Tiere waren so putzig, dass das schnell zur Nebensache wurde. Es gab viel zu lernen, zu staunen, zu sehen und anzufassen.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.