ACHTUNG: Abgesagt! Flohmarkt „Hits für Kids“ Frühjahr 2020

Liebe Zwergen Freunde!

Aufgrund der aktuell sehr kritischen Situation in Sachen Corona Virus sehen wir uns zum Schutz ALLER verpflichtet unseren Flohmarkt abzusagen.

Wir sind sehr traurig aber Gesundheit geht vor.

Lasst uns alle einen Teil dazu beitragen den Virus unter Kontrolle zu bekommen #flattenthecurve

Bleibt zu Hause! Bitte…
Euer Organisation Team

——————————————————————————————————-

Liebe Flohmarktfans und Schnäppchenjäger,

es ist wieder soweit: Am 26.April 2020 findet in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr unser gemütlicher Flohmarkt in der Kita. St. Franziskus statt.

Wer Lust zum Stöbern an insgesamt 30 Ständen hat, ist herzlich willkommen!
Schwangere haben bereits ab 13.30 Uhr Zutritt unter Vorlage des Mutterpasses.

Unser leckeres Tortenbuffet (diesmal wieder mit frischen Waffeln) ist wie immer im 1. Stock (Verkauf auch außer Haus).

Das Anmeldeformular mit weiteren Informationen findet Ihr in diesem Beitrag zum Download oder auch im Broschürenhalter neben der Tür in der Kita.

Wir freuen uns auf alle Käufer und Verkäufer!

20200426 Flohmarkt Flyer A4 – KiTa

20200426 Anmeldung

Verkehrserziehung für Vorschulkinder

Rabe „ADACUS“ und Verkehrsexperte in der KiTa „St. Franziskus“
Verkehrserziehung für Vorschulkinder

Am 28. und 29. Januar hatten die Vorschulkinder der KiTa „St. Franziskus“ Volker Reimers zu
Gast. Er ist einer der Moderatoren des kostenfreien Programms „Aufgepasst mit ADACUS“ der
ADAC Stiftung. Im Mittelpunkt des Programms stand ADACUS, eine schlaue, freche Raben-
Handpuppe. Ziel des rund 45-minütigen Programms war die kindgerechte Vermittlung der wichtigsten Aspekte der Straßenverkehrssicherheit. Dabei schlüpften die jungen Verkehrsteilnehmer spielerisch in die Rolle des Fußgängers und erlebten interaktiv das Miteinander der verschiedenen Verkehrsteilnehmer an Ampeln und Zebrastreifen.

Wie gehe ich sicher über einen Zebrastreifen? Wann kann ich sicher sein, dass mich ein
Autofahrer wirklich gesehen hat? Wie verhalte ich mich richtig an einer Fußgängerampel? Diese
und weitere Fragen wurden von Volker Reimers kindgerecht beantwortet. Von ihm und ADACUS
angeleitet übten die Kinder im ersten theoretischen Teil richtiges Verhalten im Straßenverkehr.
Hierbei stellten sie Fragen, kommentierten die Aktionen der Kinder und brachten viel Spaß in das
Programm. Zum Abschluss dieses Teils sangen alle gemeinsam den ADACUS Song „Bei Rot
bleib‘ ich stehen, bei Grün kann ich gehen“ und verinnerlichten die erlernten Verhaltensweisen.

Im anschließenden zweiten Teil wurde das Geübte in die Praxis auf der Straße umgesetzt. Volker
Reimers und die Pädagogischen Fachkräfte gingen mit den Kindern nach draußen in den Straßenverkehr. Dort wurde das Wissen mit praktischen Übungen vertieft. Unter Anleitung überquerten sie die Straße und übten das richtige Verhalten bei der Nutzung der Fußgängerampel.

Im Mittepunkt standen der wichtige Blickkontakt und die Interaktion zwischen ihnen als Fußgänger und
den Autofahrern. Die Kinder waren mit so viel Interesse und Eifer dabei, so dass selbst der teilweise einsetzende Regen sie nicht störte.

Zurück in der KiTa bekamen alle Vorschulkinder noch eine Urkunde für ihre Teilnahme, ein Malblatt, ein Rätselheft und einen Aufkleber mit dem Raben „ADACUS“.

Diese Veranstaltung war der erste Teil des Schulprojektes 2020 mit der Schule Nordost und der
Compe-Schule. Am Ende waren die Pädagogischen Fachkräfte darüber einig, dass diese Form
der Verkehrserziehung allen viel Spaß gemacht hat und im nächsten Jahr mit den dann neuen
Vorschulkindern wiederholt wird.

Bilder zu dem Artikel sind in der Galerie zu finden. Viel Spaß!

Aufgepasst mit ADACUS – Presseartikel der KiTa ohne Bilder

Termine Termine Termine Halbjahr 1/2020

06.01.2020 Die KiTa ist geschlossen

28.01.2020 / 08:30 Uhr Schulprojekt „Aufgepasst mit ADACUS“ Verkehrserziehung mit dem ADAC

29.01.2020 / 08:30 Uhr Schulprojekt „Aufgepasst mit ADACUS“ Verkehrserziehung mit dem ADAC

11.02.2020 / 20:00 Uhr Sitzung des Fördervereins„Schwarzenbeker Zwerge“. Wir treffen uns im Mitarbeiterraum im Obergeschoss

25.02.20 Wir feiern Fasching

06.02.2020 / 9:30 Uhr + 14:30 Uhr Besichtigungstermine in der KiTa (bitte
melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 04151 2582 an)

19.03.2020 Schulprojekt – die Schulkinder gehen zum Lesewettbewerb in die Schule Nordost

24.03.2020 / 20:00 Uhr Sitzung des Fördervereins „Schwarzenbeker Zwerge“. Wir treffen uns im Mitarbeiterraum im Obergeschoss

27.03.2020 Team Tag – Die KiTa ist geschlossen

29.04.2020 Die „Zahnfee“ kommt in die Gruppen

03.04.2020 / 9:30 Uhr + 14:30 Uhr Besichtigungstermine in der KiTa (bitte
melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 04151 2582 an)

09.04.2020 / 09:00 Uhr + 16:00 Uhr Ostergottesdienstin der St. Franziskus- Kirche – wir laden herzlich dazu ein!

14.04.2020 – 17.04.2020 Die KiTa ist geschlossen

26.04.2020 / 14:00 Uhr Flohmarkt „Hits für Kids“ des Fördervereins „Schwarzenbeker Zwerge“

08.05.2020 9:30 Uhr + 14:30 Uhr Besichtigungstermine in der KiTa (bitte
melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 04151 2582 an)

12.05.2020 / ab 8:30 Uhr Der Fotograf kommt

13.05.2020 / ab 8:30 Uhr Der Fotograf kommt

19.05.2020 / 20:00 Uhr Sitzung des Fördervereins „Schwarzenbeker Zwerge“. Wir treffen uns im Mitarbeiterraum im Obergeschoss

22.05.2020 Die KiTa ist geschlossen

25.05.2020 – 28.05.2020 / 8:30 Uhr + 13:30 Uhr Kinderbibelwoche „Pfingsten in der KiTa“ – zur Andacht treffen wir uns alle in der Turnhalle

29.05.2020 / 09:00 Uhr + 16:00 Uhr Abschlussgottesdienst zur
Kinderbibelwoche in der St. Franziskus-Kirche – wir laden herzlich dazu ein!

02.06.2020 Team Tag – Die KiTa ist geschlossen

05.06.2020 / 9:30 Uhr + 14:30 Uhr Besichtigungstermine in der KiTa (bitte
melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 04151 2582 an)

19.06.2020 / ab 16.00 Uhr Die kleinen und die großen Zwerge treffen
sich zum Zwergengrillen. Ein Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen.

22.06.2020 / 8:30 Uhr Die Schulanfänger machen einen Ausflug zum Karl ́s Erlebnispark

23.06.2020 / 11:15 Uhr + 14:00 Uhr Verabschiedung der Schulkinder in der Turnhalle mit Pastor Schöer

25.06.2020 / 11:30 Uhr – 13:30 Uhr Abschlussfest des Musik-Gartens mit beiden Gruppen

03.07.2020 / 9:30 Uhr + 14:30 Uhr Besichtigungstermine in der KiTa (bitte
melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 04151 2582 an)

01.08.2020 Wir begrüßen die neuen KiTa-Kinder

07.08.2020 / 9:30 Uhr + 14:30 Uhr Besichtigungstermine in der KiTa (bitte
melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 04151 2582 an)

23.08.2020 / 9:30 Uhr Einführungsgottesdienst der neuen KiTa- Kinder in der St. Franziskus-Kirche – Alle sind herzlich eingeladen. Im Anschluss an den Gottesdienst findet das Sommerfest „Im wilden Westen ist was
los“ statt

Alle Termine oben als Datei zum direkten Download:

2020 Termine 1. Halbjahr (1)

Termine Stand: 01.01.2020

Neue Kita-Besichtigungstermine für 2020

Liebe Eltern,

auch im neuen Jahr laden wir Euch wieder herzlich dazu ein unsere Kita zu besichtigen um Euch ein Bild über unsere Einrichtung, das Arbeiten mit den Kindern, die vielen Angebote und das bunte Leben darin zu verschaffen.

An folgenden Terminen könnt Ihr uns in der Zeit von 09.30 bis 14.30 Uhr besuchen:

06.03.20

03.04.20

08.05.20

05.06.20

03.07.20

07.08.20

04.09.20

02.10.20

06.11.20

Bittet meldet Euch hierfür bei Frau Thiede unter der Telefonnummer

04151-2582 oder per Email unter kita.franziskus@kirche-schwarzenbek.de an.

Wir freuen uns auf Euch!

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 22.10.2019

Der Vorstand des Fördervereins Schwarzenbeker-Zwerge lädt Sie am 22. Oktober 2019 um 20 Uhr herzlich zur Jahreshauptversammlung in die KiTa St. Franziskus ein.

Folgende Punkte stehen an diesem Abend auf der Tagesordnung :

  1. Eröffnung der Versammlung und Begrüßung
  2. Wahl einer/s Protokollführerin/s
  3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden über das Geschäftsjahr
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  8. Wahl der Vorstandsmitglieder
  9. Wahl des erweiterten Vorstandes
  10. Wahl der Kassenprüfer/innen
  11. Geplante Veranstaltungen
  12. Sonstiges

Die komplette Einladung mit allen Details können Sie hier herunterladen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Der besondere Bundesweite Vorlesetag in der KiTa „St. Franziskus“

Ausländische Eltern lesen in ihrer Muttersprach vor

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, STIFTUNG LESEN und DEUTSCHE BAHN STIFTUNG. Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Bundesweite Vorlesetag mittlerweile über 135.000 Vorleserinnen und Vorleser. Darunter auch Prominente und Politiker wie z. B. die Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble und Andrea Nahles, die Journalistinnen Gundula Gause, Maybrit Illner, Marietta Slomka und Linda Zervakis sowie die Moderatoren Palina Rojinski, Peter Kloeppel und Sven Voss, die sich im Jahr 2016 engagierten.

Die Kindertagesstätte „St. Franziskus“ beteiligt sich in diesem Jahr an dem Bundesweiten Vorlesetag mit einer ganz besonderen Aktion. Ausländische Eltern lesen den Kindern in ihre Muttersprache aus Kinderbüchern vor. So erfahren die Kinder aus der Sprach-KiTa wie es klingt, wenn eine Mutter oder ein Vater in der Sprache ihrer Herkunft einen Text aus einem Kinderbuch vorliest.

Als diese Idee in der Kita aufkam, haben sich spontan Eltern bereit erklärt, vorzulesen. Dazu haben sie bereits mit großem Engagement die Kinderbücher ausgesucht und die deutschen Texte in ihre Muttersprache übersetzt. Alle werden sich am Freitag, dem 16. November oder am Montag, dem 19. November ab 9.00 Uhr in der KiTa treffen. Jeweils zur vollen Stunde wird vorgelesen. Dort werden die Seiten der Bilderbücher als Bilderbuchkino an die Wand projiziert und alle hören gemeinsam den Vorleserinnen und Vorlesern zu. Die Kinder hören zuerst die Texte in der ausländischen und dann in der deutschen Sprache. Danach können sich Gespräche über die Sprache, den Buchinhalt oder das gemeinsam Erlebte ergeben.

Diese besondere Form des Bundesweiten Vorlesetages stellt das Vorlesen mit dem gemeinsamen Sprechen und Hören in den Mittelpunkt. Gleichzeitig fördert sie das Kennenlernen von Fremdsprachen und die Integration von nichtdeutschen Familien.

Zum Abschluss gibt es für alle noch eine kleine Überraschung, die an diesen besonderen Tag erinnern soll.

Großes Jubiläumskonzert mit Volker Rosin am 2. November 2018 in der Aula des Gymnasiums Schwarzenbeker

Das alljährliche Adventskonzert mit Volker Rosin findet dieses Jahr, anlässlich der Feierlichkeiten rund um die Jubiläen der KiTa St. Franziskus und des Fördervereins Schwarzenbeker Zwerge e.V, etwas früher statt.

Am 2. November 2018 ab 17:00 Uhr heißt der König der Kinderdisko wieder alle Kinder und Eltern aus Schwarzenbek und Umgebung in der Aula des Gymnasiums in Schwarzenbek (Europaschule) willkommen.

Nach dem Konzert nimmt Volker sich wieder gerne viel Zeit für Autogrammwünsche und Fotos inmitten seiner kleinen Fans.

Karten gibt es ab sofort bei den bekannten Vorverkaufsstellen in Schwarzenbek : In der „Lesezeit„, im „Tabakshop Lange“ und natürlich in der KiTa St. Franziskus.

Anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten haben wir die Eintrittspreise noch weiter reduzieren können:

Kinder zahlen 3,50€ und Erwachsene 8,50€.

Besichtigungstermine in der KiTa St. Franziskus

Möchten Sie uns, die Kindertagesstätte St. Franziskus näher kennen lernen?

Als Eltern können Sie ihr Wunsch- und Wahlrecht im Rahmen des zentralen Anmeldeverfahrens durch Angabe eines Wunschkindergartens auf dem Voranmeldebogen der Stadt Schwarzenbek wahrnehmen. Anfragen von Eltern, ob die Möglichkeit besteht, die Kindertagesstätte einmal anzusehen, gehören zur täglichen Praxis.

Grundsätzlich haben die evangelischen Kindertagesstätten für interessierte Eltern die Türen weit geöffnet. Damit die Kinder in Ruhe spielen, toben, lachen und „Mit Gott groß werden“ können und der Gruppenalltag nicht unterbrochen wird, lädt Iris Thiede (Leiterin der KiTa St. Franziskus) und ihr Team die Eltern zu festen Besichtigungsterminen herzlich ein. Im Anschluss an die Führung durch die Kindertagesstätte besteht die Möglichkeit zum Austausch und zur Beantwortung von Fragen.

Sind Sie interessiert, dann melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 04151 – 2582 an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Unsere Besichtigungstermine finden in den Monaten März bis November jeweils um 9.30 Uhr und um 14.30 Uhr in der KiTa St. Franziskus statt.

Folgende Termine haben wir für Sie reserviert:

  • 02. März
  • 13. April *
  • 04. Mai
  • 01. Juni
  • 06. Juli
  • 03. August
  • 07. September
  • 12. Oktober *
  • 02. November.

Ein * bedeutet, dass in den Monaten der Besichtigungstermin verschoben ist, da der erste Freitag ein Schließtag in der KiTa ist.

Der besondere Bundesweite Vorlesetag in der KiTa „St. Franziskus“

Ausländische Eltern lesen in ihrer Muttersprache vor

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, STIFTUNG LESEN und DEUTSCHE BAHN STIFTUNG. Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Bundesweite Vorlesetag mittlerweile über 135.000 Vorleserinnen und Vorleser. Darunter auch Prominente und Politiker wie z. B. die Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble und Andrea Nahles, die Journalistinnen Gundula Gause, Maybrit Illner, Marietta Slomka und Linda Zervakis sowie die Moderatoren Palina Rojinski, Peter Kloeppel und Sven Voss, die sich im Jahr 2016 engagierten.
Die Kindertagesstätte „St. Franziskus“ beteiligt sich in diesem Jahr an dem 14. Bundesweiten Vorlesetag mit einer ganz besonderen Aktion. Ausländische Eltern lesen den Kindern in ihre Muttersprache aus Kinderbüchern vor. So erfahren die Kinder aus der Sprach-KiTa wie es klingt, wenn eine Mutter oder ein Vater in der Sprache ihrer Herkunft einen Text aus einem Kinderbuch vorliest.

Als diese Idee in der Kita aufkam, haben sich spontan sieben Eltern bereit erklärt, vorzulesen. Dazu haben sie bereits mit großem Engagement die Kinderbücher ausgesucht und die deutschen Texte in ihre Muttersprache übersetzt. Alle werden sich am Freitag, dem 17. November oder am Montag, dem 20. November in der KiTa treffen. Dort werden die Seiten der Bilderbücher als Bilderbuchkino an die Wand projiziert und alle hören gemeinsam den Vorleserinnen und Vorlesern zu. Die Kinder hören zuerst die Texte in der ausländischen und dann in der deutschen Sprache. Danach können sich Gespräche über die Sprache, den Buchinhalt oder das gemeinsam Erlebte ergeben.

Diese besondere Form des Bundesweiten Vorlesetages stellt das Vorlesen mit dem gemeinsamen Sprechen und Hören in den Mittelpunkt. Gleichzeitig fördert sie das Kennenlernen von Fremdsprachen und die Integration von nichtdeutschen Familien.

Zum Abschluss gibt es für alle noch eine kleine Überraschung, die an diesen besonderen Tag erinnern soll.

Schneeflocken hüpfen! – Das Adventskonzert mit VOLKER ROSIN

Schneeflocken hüpfen – und alle Kinder hüpfen sofort mit! Am 01. Dezember 2017 um 17:00 Uhr ist es wieder soweit: Der bekannte Kinderliedermacher Volker Rosin lädt zum KinderMitmach-Konzert, mit seinem aktuellen Programm, in der Aula des Gymnasiums in Schwarzenbek (Europaschule).

Da werden „24 Türchen“ geöffnet, der „Weihnachtsstern“ besungen und es wird kräftig mit der „Schneefrau“ getanzt. „Nikolaus und Nikoletta“ zeigen den Kindern ein lustiges Fingerspiel und dann heißt es „Weckt den Weihnachtsmann“. Ob er vom Gesang der Kinder wirklich wach wird? In der Ferne hört man auf jeden Fall sein kräftiges „Ho ho ho“!

Zum Finale wird traditionell das Lied „Feliz Navidad“ in deutscher und spanischer Sprache gesungen – und spätestens dann können auch die Eltern fröhlich mit einstimmen. Vor und auf der Bühne entwickelt sich ein fröhliches Miteinander – und Rosins Ohrwürmer bleiben auch nach dem Konzert noch lange im Ohr – und helfen so mit, das Warten auf das Fest zu verkürzen.

Dass er nach seinem Konzert noch ausgiebig für Autogrammwünsche und Fotos inmitten seiner kleinen Fans zu finden ist, ist für ihn selbstverständlich.

Karten gibt es ab sofort bei den bekannten Vorverkaufsstellen in Schwarzenbek : In der „Lesezeit„, im „Tabakshop Lange“ und natürlich in der KiTa St. Franziskus.

Kinder zahlen 4,50€ und Erwachsene 9,50€.